Allgemeine Geschäftsbedingungen

präambel

SERGE LUTENS Allgemeine Geschäftsbedingungen
Anwendbar ab dem 20. November 2018.

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) bilden einen Vertrag zwischen (a) der Gesellschaft INSIGN, einer société par actions simplifiée mit einem Aktienkapital von 7.666.288,81 Euro, eingetragen im Handelsregister von Lyon unter der Nummer 524 347 945 und mit Sitz in der Rue de la République 7, 69001 Lyon, handelnd im Namen von LES SALONS DU PALAIS ROYAL SHISEIDO (der „Verkäufer“) und (b) jeder natürlichen Person (der „Kunde“), die Parfums, Kosmetik, Bücher, Schals und/oder andere unter der Marke SERGE LUTENS entwickelte Produkte (die "Produkte") über die Website https://www.sergelutens.com E-Commerce-Website oder davon abgeleitete Websites („die Website“) kauft.

LES SALONS DU PALAIS ROYAL SHISEIDO („LSPRS“) ist eine société anonyme mit einem Stammkapital von 5.454.975 Euro, eingetragen im Handelsregister von Paris unter der Nummer 383 926 987 und mit Hauptsitz in der Rue de Valois 25, 75001 Paris.

E-Mail: contact@sergelutens.com
Telefon: 09 77 55 95 91
Umsatzsteuernummer: FR 63 383 926 987

In diesen AGB werden der Kunde und der Verkäufer gemeinsam als „Parteien“ und einzeln als „Partei“ bezeichnet.

Bitte beachten Sie, dass die Produkte über ein selektives Einzelhandelsnetz verkauft werden und ausschließlich für den persönlichen Gebrauch des Kunden bestimmt sind. Der Verkäufer ist berechtigt, jede Bestellung abzulehnen, die nicht eindeutig einem solchen Einzelverkauf entspricht.

Darüber hinaus werden die Kunden darauf hingewiesen, dass sie nicht mehr als drei (3) Produkte mit der gleichen Referenz bestellen dürfen. Bestellungen, die die oben genannte Menge überschreiten, können nicht abgegeben werden.

Mit der Bestellung von Produkten auf der Website bestätigt der Kunde, diese AGB gelesen und vorbehaltlos akzeptiert zu haben. Für die Wirksamkeit dieser Vereinbarung ist keine Unterschrift des Kunden erforderlich.

Der Zugang des Kunden zur Website wird auch durch die Nutzungsbedingungen der Website sowie durch die Datenschutzerklärunggeregelt (zugänglich auf der Website).

Die Kunden dürfen diese AGB speichern oder ausdrucken, sofern sie diese nicht verändern.

Keine der besonderen (Geschäfts-) Bedingungen in den vom Kunden bereitgestellten Unterlagen (einschließlich seiner Bestellungen) hat ohne vorherige ausdrückliche Zustimmung des Verkäufers Vorrang vor diesen AGB.

ZIFFER 1: GEGENSTAND DES VERTRAGS

Diese AGB legen die Bedingungen für den Online-Verkauf und die Lieferung der Produkte durch den Verkäufer an den Kunden sowie die jeweiligen Rechte und Pflichten der Parteien aus dem Online-Verkauf der auf der Website angebotenen Produkte fest.

Sie legen zum Beispiel alle Schritte fest, die notwendig sind, um eine Bestellung abzugeben.

ZIFFER 2: PRODUKTE

2.1. PRODUKTBESCHREIBUNG :

Die auf der Website zum Kauf angebotenen Produkte und ihre detaillierten Beschreibungen (in Form von Produktdatenblättern) werden auf der Website angezeigt, damit potenzielle Kunden vor der Bestellung Informationen über die wichtigsten Merkmale der Produkte erhalten können, die sie kaufen möchten.

Der Verkäufer bemüht sich mit großen Anstrengungen darum, dass die visuellen Darstellungen der auf der Website gezeigten Produkte originalgetreue Wiedergaben der Originalprodukte darstellen. Da der Verkäufer jedoch nicht die volle Kontrolle über die Farbwiedergabeeigenschaften der Computerhardware und -software des Kunden hat, kann der Verkäufer nicht für die Ungenauigkeit der auf der Website gezeigten Fotos in die Haftung genommen werden.

Parfümierte Produkte dürfen nicht auf frisch rasierter Haut verwendet werden.

Kunden, die Fragen haben oder eine Beratung zu den Produkten und deren Verwendung benötigen, können sich auf folgenden Wegen an den Kundenservice wenden:
- per E-Mail an contact@sergelutens.com
- telefonisch unter 09 77 55 95 91 oder +33 9 77 55 95 91 aus dem Ausland (Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr MEZ).

Die Kundendienstabteilung stellt nur Informationen in französischer und englischer Sprache zur Verfügung.

2.2 VERFÜGBARKEIT DER PRODUKTE :

2.2.1. Die vom Verkäufer verkauften Produkte sind diejenigen, die an dem Tag, an dem der Kunde auf die Website zugreift, auf der Website angezeigt werden, vorbehaltlich ihrer Verfügbarkeit.

Der Verkäufer bemüht sich mit großen Anstrengungen darum, auf der Website, auf der jedes Produkt beschrieben wird, oder zum Zeitpunkt, zu dem ein Kunde seine Bestellung aufgibt, eine dauerhafte oder vorübergehende Nichtverfügbarkeit seiner Produkte auf der Informationsseite der Website zu mitzuteilen.

2.2.2. Sollte – trotz unserer Wachsamkeit – ein bestelltes Produkt zum Zeitpunkt der Bestellung nicht verfügbar sein, wird der Kunde so schnell wie möglich per E-Mail oder Telefon darüber informiert. Diese Mitteilung kann jederzeit zwischen der Annahme der Bestellung und ihrer Lieferung erfolgen.

Der Kunde erhält die Produkte, die verfügbar sind.

Hinsichtlich der bereits bestellten, aber nicht verfügbaren Produkte ist der Kunde berechtigt:
- entweder die verfügbaren Produkte später zu erhalten, sobald sie verfügbar sind;
- oder die Rückerstattung des gesamten Wertes der nicht verfügbaren Produkte zu verlangen.

Antwortet der Kunde nicht innerhalb von 3 Tagen nach Kontaktaufnahme durch den Kundenservice, werden automatisch nur die verfügbaren Produkte versendet.

Sollte das Zahlungsmittel des Kunden zum Zeitpunkt der Stornierung bereits belastet worden sein, verpflichtet sich der Verkäufer, den gesamten Wert der nicht verfügbaren Produkte (abzüglich etwaiger Versandkosten) so schnell wie möglich direkt auf das / die bei der Bezahlung verwendete Bankkonto / Bankkarte zu erstatten.

Eine Bestellung wird nicht storniert, wenn kostenlose Proben oder Geschenke nicht verfügbar sind.

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Produkte auf der Website jederzeit zu ändern oder nicht mehr zu verkaufen, wobei diese Änderungen keine Auswirkungen auf die Bestellungen haben, die der Verkäufer bereits vorher angenommen hatte.

ZIFFER 3: PREISE

Die Preise der Produkte sind fest und werden in Euro und in Pfund Sterling für Großbritannien angegeben. Es gelten die Preise, die zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden auf der Website angezeigt werden.

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Die Produkte werden dem Kunden jedoch zu dem zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Preis in Rechnung gestellt.

Die angegebenen Preise beinhalten alle Steuern, mit Ausnahme der Lieferkosten und etwaiger Zölle und sonstiger mit der Lieferung verbundener Steuern und Abgaben, die alle gesondert in Rechnung gestellt werden und in der Bestellübersicht vor der endgültigen Genehmigung durch den Kunden sowie in der später an den Kunden gesendeten Bestellungsbestätigungs-E-Mail ausdrücklich erwähnt werden.

Der in der Bestellübersicht und in der Bestellungsbestätigung per E-Mail angegebene Gesamtpreis umfasst alle dem Kunden in Rechnung gestellten Kosten, einschließlich aller Steuern und Abgaben, Lieferkosten und Zölle.

Die Preise beinhalten die Umsatzsteuer, wobei jede Änderung des gesetzlichen Satzes dieser Steuer in den Preisen der Produkte, die auf der Website angeboten werden, ab dem Datum der Gültigkeit des neuen Satzes berücksichtigt wird.

Benutzt der Kunde eine Bankkarte, die an ein Konto in einer anderen Währung als Euro oder Pfund Sterling für Großbritannien gekoppelt ist, besteht die Möglichkeit, dass die Bank des Kunden Währungsumrechnungskosten und Bankkosten in Rechnung stellt, die in voller Höhe vom Kunden zu tragen sind.

Im Falle eines Fehlers im Preisangebot für die Produkte zum Zeitpunkt der Bestellung werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen die Möglichkeit geben, Ihre Bestellung – auf Basis des richtigen Preises – beizubehalten oder die Bestellung zu stornieren.

ZIFFER 4: BESTELLUNGEN

4.1. EINE BESTELLUNG AUFGEBEN :

Durch das Surfen auf der Website können Kunden mehr Informationen über die verschiedenen Produkte erhalten, die zum Zeitpunkt ihres Besuchs zum Verkauf angeboten werden. Ein Kunde, der über die verschiedenen Seiten auf der Website surft, ist nicht verpflichtet, eine Bestellung aufzugeben.

Bei der Abgabe einer Bestellung sind eine Reihe von einfach verständlichen Hinweisen auf der Website zu befolgen:

1) Um eine Bestellung auf der Website aufgeben zu können, muss der Kunde mindestens 16 Jahre alt (18 Jahre alt in Italien) sein und die rechtliche Fähigkeit besitzen, an diese AGB gebunden zu sein, und über eine Zahlungsmethode im Sinne von Ziffer 6.1 verfügen.

2) Beim Surfen auf der Website kann ein Kunde, der eine Bestellung aufgeben möchte, dies tun, indem er auf das Produkt oder auf die Schaltfläche [HINZUFÜGEN ZUM WARENKORB] klickt, die sich neben jedem angezeigten Produkt befindet; der "Warenkorb" des Kunden wird dann oben rechts auf dem Bildschirm angezeigt und listet alle bisher in der Bestellung enthaltenen Produkte, die Gesamtsumme der Produkte (ohne Versandkosten) sowie den Produktnamen, das Bild und die Menge jedes Artikels im Warenkorb auf. Der Kunde kann weitere Produkte auswählen, indem er weiter auf der Website surft.

3) Um zu sehen, welche Artikel sich zu einem beliebigen Zeitpunkt in Ihrem Warenkorb befinden, klickt der Kunde auf das Symbol [WARENKORB] in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Danach hat der Kunde Zugang zur Warenkorbübersicht, in der alle ausgewählten Produkte mit Bild, Namen und der Menge angezeigt werden. Es wird eine Zwischensumme angegeben, jedoch ohne die Lieferkosten und Steuern. Der Kunde kann auf weitere Details zugreifen, indem er auf [WARENKORB ANSEHEN UND ÄNDERN] klickt. Die Seite [WARENKORB] wird dann auf dem Bildschirm angezeigt und zeigt alle ausgewählten Produkte mit Bild, Namen und der Menge sowie dem zu zahlenden Gesamtpreis der Bestellung und eine Schätzung der Versandkosten (die im nächsten Schritt der Bestellung – je nach Lieferland – bestätigt wird).

In diesem Stadium kann der Kunde die Menge eines Produkts ändern, es in seine Wunschliste aufnehmen oder aus dem Warenkorb löschen. Der Gesamtwert der Bestellung wird dann automatisch neu berechnet. Bei Produkten, die in verschiedenen Farben erhältlich sind, ist es nicht möglich, die Farbe des Produkts im Warenkorb zu ändern, sondern man muss dafür zurück zum jeweiligen Produktblatt und die gewünschte Farbe auswählen.

Schließlich kann der Kunde auch kostenlose Proben oder Geschenke auswählen, einen Aktionscode eingeben, den Kundenservice kontaktieren oder den Newsletter abonnieren.

Der Kunde kann jederzeit während des Bestellvorgangs seine Bestellung ändern, stornieren oder weitere Produkte hinzufügen, bis er die Bestellung bestätigt und gemäß den Bestimmungen dieses Artikels und Ziffer 6 bezahlt.

Um einen Artikel aus dem Warenkorb zu entfernen, muss der Kunde auf [ENTFERNEN] unter dem Preis des Produkts im Warenkorb klicken. Der Gesamtwert des Warenkorbs wird dann automatisch neu berechnet.

Wenn der Kunde einen Aktionscode hat, sollten er diesen in diesem Stadium (vor der Zahlung) in das Feld [AKTIONSCODE EINGEBEN], das sich unten im Warenkorb und unten auf der Checkout-Seite befindet, eingeben. Sobald der Kunde auf [DIESEN CODE VERWENDEN] geklickt haben, wird der entsprechende Rabatt automatisch in seinem Warenkorb angezeigt.

4) Nachdem der Kunde die Auswahl der Produkte abgeschlossen hat, kann er diese im Warenkorb bestellen, indem er auf die Schaltfläche [BESTELLEN] klickt. An dieser Stelle wird eine neue Webseite angezeigt, auf der Sie sich in Ihr Konto einloggen oder als Gast fortfahren können.

5) Der Kunde muss die Lieferadresse in der angezeigten Form eingeben. Insbesondere muss er eine Adresse angeben, an die während der Arbeitszeit, Montag bis Freitag, geliefert werden kann sowie seinen vollständigen Namen und seine E-Mail-Adresse.

Im nächsten Schritt kann der Kunde eine Versandart wählen. Die Versandkosten werden angezeigt, um ihm bei der Auswahl zu helfen.

6) Nach dem Ausfüllen des Formulars muss der Kunde auf die Schaltfläche [WEITER] klicken.

7) Im nächsten Schritt muss der Kunde eine Zahlungsmethode wählen, seine Bank- oder Zahlungsdaten angeben und die Rechnungsadresse (die identisch oder abweichend von der Lieferadresse sein kann) bestätigen. Auf der rechten Seite des Bildschirms wird dann eine Zusammenfassung der Bestellung angezeigt, in der alle Informationen über die Bestellung, einschließlich der Art, Menge und des Preises der Produkte, der für die Bestellung zu zahlenden Gesamtsumme (einschließlich der Versandkosten), seiner Kontaktdaten und der Lieferadresse aufgeführt sind.

8) Nach der Überprüfung des Status ihrer Bestellung werden die Kunden aufgefordert,
- ihre Bestellung gemäß den Bestimmungen von Ziffer 6 dieser AGB zu bezahlen;
- oder die Charakteristika ihrer Bestellung und/oder ihrer Kontaktdaten zu ändern, indem sie auf die Schaltfläche [ZURÜCK] oder auf das Logo von SERGE LUTENS im Kopf der Website klicken.

9) Vor dem Anklicken der Schaltfläche [ZAHLUNGSPFLICHTIG BESTELLEN] werden die Kunden durch Ankreuzen des entsprechenden Kontrollkästchens aufgefordert, zu bestätigen, dass sie diese AGB gelesen haben und akzeptieren.

Sobald diese AGB akzeptiert wurden und der Kunde auf die Schaltfläche [ZAHLUNGSPFLICHTIG BESTELLEN] klickt, wird die Seite mit der Bestätigung der Bestellung eingeblendet. Die vom Verkäufer erhobenen Daten werden als Nachweis für alle vom Verkäufer und vom Kunden getätigten Geschäfte verwendet.

Sobald dieser Schritt bestätigt wurde, kann der Kunde seine Bestellung nicht mehr abbrechen. Der Kauf ist bindend (vorbehaltlich des Widerrufsrechts des Kunden gemäß Ziffer 6 dieser AGB).

4.2. BESTELLBESTÄTIGUNG :

Sobald die Bestellung vom Kunden bestätigt und die Zahlung gemäß den in Ziffer 6 erläuterten Verfahren genehmigt wurde, wird eine Zusammenfassung der vom Kunden aufgegebenen Bestellung mit einer Auflistung aller bestellten Produkte angezeigt und eine E-Mail zur Bestätigung des Bestellungseingangs an den Kunden gesendet (die "Bestellbestätigung").

In der vom Verkäufer versandten Bestätigungs-E-Mail sind die folgenden Angaben enthalten:
- die vom Verkäufer bei der Bestellung zugeteilte Bestellnummer;
- die Bestellungszusammenfassung (Identifikation des/der bestellten Produkte(s), die Menge und der Preis);
- der Gesamtwert der Bestellung, einschließlich aller Steuern;
- die Versandkosten;
- die Versandmethode für das/die bestellte(n) Produkt(e).

Die Kosten der Bestellung werden zum Zeitpunkt des Versands des/der Produkt(e) gebucht. Der Kunde erhält daraufhin eine E-Mail, in der der Versand seiner Bestellung bestätigt wird.

Kunden, die Informationen über den Status ihrer Bestellungen benötigen, sollten sich in ihr Konto einloggen, um ihren Bestellstatus zu verfolgen, oder sich im Falle eines Problems an unseren Kundenservice wenden, indem sie auf HIER klicken oder unter 09 77 55 95 91 in Frankreich oder +33 9 77 55 95 91 aus dem Ausland anrufen (Montag bis Freitag, von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr - MEZ).

Die Kundendienstabteilung stellt nur Informationen in französischer und englischer Sprache zur Verfügung.

4.3 NACHWEIS DER BESTELLUNG :

Den Kunden wird empfohlen, ihre Bestellbestätigung zu Nachweiszwecken auszudrucken und aufzubewahren.

Der Verkäufer und der Kunde vereinbaren hiermit, dass die Informationen, die per E-Mail versandt werden und in den automatischen Archivierungssystemen, die von der Website verwendet werden, enthalten sind, zwischen den Parteien Beweiskraft haben, beispielsweise in Bezug auf die Art und das Datum einer Bestellung. In Übereinstimmung mit den allgemeinen Rechtsnormen können Kunden den zwischen ihnen und dem Verkäufer abgeschlossenen elektronischen Vertrag anfordern. Zu diesem Zweck sollten sie sich an den Kundenservice wenden unter der Nummer 09 77 55 95 91 in Frankreich oder +33 9 77 55 95 91 aus dem Ausland (Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr – MEZ) oder eine E-Mail an contact@sergelutens.com unter Angabe aller für das Verfahren erforderlichen Informationen, insbesondere der Kontaktdaten und der Bestellnummer senden.

Allgemein empfiehlt der Verkäufer den Kunden, eine Kopie aller E-Mails zu ihren Bestellungen aufzubewahren. Der Kunde wird hiermit darauf hingewiesen, dass E-Mails an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse gesendet werden. Der Verkäufer übernimmt keine Haftung im Falle eines Tippfehlers in der vom Kunden angegebenen E-Mail-Adresse, der dazu führt, dass die Bestellbestätigungs-E-Mail dem Kunden nicht zugeht.

Darüber hinaus bewahrt der Verkäufer die Informationen über jede Bestellung ab einem Wert von 120 Euro über einen Zeitraum von mindestens 10 Jahren auf, wobei diese Informationen dem Kunden unverzüglich nach Erhalt einer Anfrage, die von diesem an contact@sergelutens.com gesendet wurde, zur Verfügung gestellt werden.

ZIFFER 5: EIGENTUMSVORBEHALT

Der Verkäufer behält sich bis zum Eingang der vollständigen Zahlung aller in Bezug auf die Produkte zu zahlenden Beträge, einschließlich etwaiger Versandkosten, das Eigentum an den Produkten vor.

Die Gefahr des zufälligen Untergangs, der Beschädigung oder des Verlusts des gelieferten Produkts geht mit der Übergabe des Produkts an den Kunden oder an einen von ihm bestimmten Dritten auf den Kunden über.

ZIFFER 6: ZAHLUNG

6.1. ZAHLUNGSMETHODE UND ZAHLUNGSMITTEL :

Die Zahlung muss sofort zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Website in Euro oder in Pfund Sterling für Großbritannien erfolgen und darf ausschließlich per Bankkarte (Visa, MasterCard, American Express) oder PayPal vorgenommen werden. Andere Zahlungsarten werden nicht akzeptiert.

Alle Bankkarten, die von Banken mit Sitz außerhalb Frankreichs ausgegeben wurden, müssen internationale Bankkarten sein. Insoweit verpflichtet sich der Kunde, nur mit Bankkarten zu bezahlen, die er persönlich besitzt und die seinen Namen (Vor- und Nachname) tragen.

Benutzt der Kunde eine Bankkarte eines an eine andere Währung als Euro oder Pfund Sterling für Großbritannien gekoppelten Kontos, besteht die Möglichkeit, dass die Bank des Kunden Währungsumrechnungskosten und Bankkosten in Rechnung stellen, die vollständig vom Kunden zu tragen sind. Sollte der Kunde sich entscheiden, die Produkte zurückzugeben, werden diese Kosten nicht erstattet.

Der Kunde garantiert dem Verkäufer hiermit, dass er zum Zeitpunkt der Bestätigung seiner Bestellung über alle erforderlichen Berechtigungen zur Verwendung der von ihm gewählten Zahlungsart verfügt.

Der Verkäufer hat das Recht, eine nicht vollständig bezahlte Bestellung zu stornieren, worüber der Kunde per E-Mail informiert wird.

6.2 SICHERE TRANSAKTIONEN :

6.2.1 Die Bestellung wird in Übereinstimmung mit allen anwendbaren banküblichen Sicherheitsstandards abgewickelt. Um die Sicherheit von Zahlungen per Bankkarte auf der Website zu gewährleisten, muss der Kunde den Sicherheitscode (CVV), der auf der Rückseite der Bankkarte angegeben ist, mit der er die Bestellung bezahlt, an den Verkäufer weitergeben.

Die Bankkarte des Kunden wird belastet, nachdem überprüft wurde, dass seine Bestellung alle Bedingungen dieser AGB erfüllt und dass die bestellte(n) Ware(n) zum Zeitpunkt des Versands verfügbar ist/sind.

6.2.2 Der Verkäufer verwendet sichere Zahlungsplattformen wie Paypal und Stripe.

Im Rahmen der laufenden Bekämpfung von Betrug über das Internet können Informationen über die Bestellung eines Kunden an einen Dritten übermittelt werden, der aufgrund gesetzlicher Bestimmungen zur Überprüfung der Identität des Kunden, der Gültigkeit der Bestellung, der verwendeten Zahlungsmethode und der geplanten Lieferung befugt ist.

Im Rahmen dieser Prüfungen behält sich der Verkäufer das Recht vor, eine Fotokopie des Personalausweises des Kunden und/oder einen Adressnachweis zu verlangen, um die Identität des Inhabers der für die Zahlung verwendeten Karte zu überprüfen. Der Kunde hat ein Recht auf Zugang, Widerspruch, Änderung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, die sich im Besitz des Verkäufers befinden. Der Kunde hat auch das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragung. Um mehr über diese Rechte und deren Ausübung zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Beantwortet der Kunde die Aufforderung des Verkäufers nach zusätzlichen Informationen nicht innerhalb von fünfzehn (15) Tagen, wird die Bestellung aus Verdachtsgründen unverzüglich storniert und ein bereits gezahlter Betrag so schnell wie möglich auf das belastete Bankkonto zurückerstattet.

ZIFFER 7: LIEFERUNG UND EMPFANG

7.1. LIEFERBEDINGUNGEN UND KOSTEN :

Die bestellten Produkte können nur in die nachfolgend aufgeführten Länder innerhalb der Europäischen Zollunion geliefert werden.

Nach der Aufgabe der Bestellung wird diese an die vom Kunden bei der Bestellung angegebene Postanschrift versandt.

Mit dem Versand der Bestellung wird dem Kunden eine E-Mail zugeschickt. Dem Kunden wird empfohlen, diese E-Mail zu Nachweiszwecken auszudrucken und aufzubewahren.

Der Kunde hat dann die Möglichkeit, den Fortschritt seiner Lieferung auf der Website zu verfolgen, indem er oben auf dem Bildschirm auf den Link [MEIN KONTO] klickt und die E-Mail-Adresse und das Passwort eingibt, die er bei der Bestellung angegeben hat. Die vom Kunden bestellten Produkte werden an die in der Bestellbestätigungs-E-Mail angegebene Lieferadresse geliefert.

Versandkosten und -dauer ab Versand der Bestellung:

Standardversand Expressversand
Land Versandkosten Versanddauer
(ohne Bestellungsvorbereitung)*
Versandkosten Versanddauer
(ohne Bestellungsvorbereitung)*
Frankreich 5,47 € 4 bis 5 Werktage 10,91 € 1 Werktage
Deutschland 10,70 € 4 bis 5 Werktage 10,91 € 2 Werktage
Niederlande 10,70 € 4 bis 5 Werktage 10,91 € 2 Werktage
Belgien 10,70 € 4 bis 5 Werktage 10,91 € 2 Werktage
Luxemburg 10,70 € 4 bis 5 Werktage 10,91 € 2 Werktage
Großbritannien 12,46 € 4 bis 5 Werktage 10,91 € 2 Werktage
Irland 12,46 € 4 bis 5 Werktage 13,60 € 2 Werktage
Italien 12,46 € 4 bis 5 Werktage 10,91 € 2 Werktage
Spanien 12,46 € 4 bis 5 Werktage 10,91 € 2 Werktage
Portugal 12,46 € 4 bis 5 Werktage 13,60 € 2 Werktage
Österreich 12,46 € 4 bis 5 Werktage 13,60 € 2 Werktage
Dänemark 12,49 € 4 bis 5 Werktage 13,60 € 2 Werktage
Ungarn 12,49 € 4 bis 5 Werktage 17,24 € 2 Werktage
Polen 12,49 € 4 bis 5 Werktage 17,24 € 2 Werktage
Tschechien 12,49 € 4 bis 5 Werktage 17,24 € 2 Werktage
Slowakei 12,49 € 4 bis 5 Werktage 17,24 € 2 Werktage
Slowenien 12,49 € 4 bis 5 Werktage 17,24 € 2 Werktage
Estland 12,49 € 4 bis 5 Werktage 17,24 € 2 Werktage
Lettland 12,49 € 4 bis 5 Werktage 17,24 € 2 Werktage
Litauen 12,49 € 4 bis 5 Werktage 17,24 € 2 Werktage
Griechenland 14,92 € 4 bis 5 Werktage 13,60 € 2 Werktage
Finnland 14,92 € 4 bis 5 Werktage 13,60 € 2 Werktage
Schweden 14,92 € 4 bis 5 Werktage 13,60 € 2 Werktage

*Die Verzögerungen für Gravur und Lieferung betragen 10-15 Werktage.

Die Lieferung ist ab einem Bestellwert von 175 Euro (£XXX für Großbritannien) kostenlos. Bestellungen, die für eine kostenlose Lieferung in Frage kommen, werden per Standardlieferung versandt.

Da die Bestellungen von einem Drittdienstleister geliefert werden, übernimmt der Verkäufer keine Haftung für die Nichterfüllung oder die unsachgemäße Erfüllung dieser Verpflichtung, wenn diese auf einem eigenen Verschulden des Kunden oder auf einer unvorhersehbaren oder unmöglich zu verhindernden Handlungen des Dritten oder auf höherer Gewalt beruht.

In jedem Fall muss die Bestellung gemäß den Bestimmungen von Artikel L. 216-1 des französischen Verbrauchergesetzes innerhalb von dreißig (30) Tagen nach dem Tag, der auf den Tag folgt, an dem der Kunde seine Bestellung aufgegeben hat, geliefert werden, vorbehaltlich der vollständigen Zahlung des Kaufpreises.

Wurde die Bestellung nach Ablauf dieser Frist nicht geliefert, hat der Kunde das Recht, seine Bestellung gemäß den Bestimmungen des nachfolgenden Ziffer 7.2 zu stornieren. Die vom Kunden gezahlten Kosten werden dann zurückerstattet.

7.2 SPÄTE LIEFERUNG :

Die Kunden müssen den Verkäufer über den Kundenservice unter der Telefonnummer 09 77 55 95 91 in Frankreich oder +33 9 77 55 95 91 aus dem Ausland (Montag bis Freitag, von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr MEZ) oder per E-Mail an contact@sergelutens.com über jede Verzögerung bei der Lieferung ihrer Bestellungen zu informieren, die ihnen bekannt ist, damit der Verkäufer die erforderlichen Schritte bei den betreffenden Post- oder Kurierdiensten unternehmen kann.

Liefert der Verkäufer die Produkte nicht innerhalb einer angemessenen Frist nach der E-Mail des Kunden und spätestens dreißig (30) Tage nach der Bestellung, kann der Kunde seine Bestellung stornieren, indem er den Kundenservice unter der Telefonnummer 09 77 55 95 91 in Frankreich oder +33 9 77 55 95 91 aus dem Ausland (Montag bis Freitag, von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr MEZ) oder per E-Mail unter contact@sergelutens.com kontaktiert.

Sobald der Kunde von seinem Stornierungsrecht Gebrauch macht, erstattet der Verkäufer den Preis der Bestellung so schnell wie möglich an die Bankverbindung, die bei der Bestellung verwendet wurde, spätestens jedoch innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Erhalt der Stornierungserklärung des Kunden.

Die Kundendienstabteilung stellt nur Informationen in französischer und englischer Sprache zur Verfügung.

7.3 EMPFANG DER PRODUKTE :

Jede Lieferung gilt als erfolgt, wenn der Kunde oder ein vom Kunden benannter Dritter das/die Produkt(e) physisch in Besitz genommen und den Lieferschein unterschrieben hat.

Es liegt in der Verantwortung des Kunden, zu überprüfen, ob die gelieferten Produkte der Bestellung entsprechen und sich bei Erhalt in gutem Zustand befinden.

Im Falle von beschädigten oder fehlenden Gegenständen muss der Kunde den Spediteur auf dessen dafür vorgesehenem Formular vollständig und detailliert über seine Vorbehalte in Kenntnis zu setzen. Auch der Kundenservice ist unverzüglich per E-Mail an contact@sergelutens.com über die Vorbehalte zu informieren.

Jeder Anspruch, der nicht in der vorgeschriebenen Form erhoben wird, wird abgelehnt.

ZIFFER 8: WIDERRUFSRECHT UND RÜCKRAGBEREGELN

8.1. GESETZLICHES WIDERRUFSRECHT :

Gemäß den Bestimmungen des Artikels L. 221-18 des französischen Verbrauchergesetzes hat der Kunde eine Widerrufsfrist von vierzehn (14) Werktagen ab Erhalt der Ware, in der er bestellte Produkte, mit denen er nicht zufrieden ist, zurücksenden kann.

- Benachrichtigung über Widerrufsentscheidung

Um sein Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde den Verkäufer mittels des untenstehenden Widerrufsformulars oder einer eindeutigen Erklärung per Post an die ADS - site d'Evreux - ZAC Long Buisson 2 - rue Rolland Garras 27490 Guichainville, oder per E-Mail an contact@sergelutens.com über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

- Rückgabe der Produkte :

Die Produkte müssen unverzüglich gemäß dem in Ziffer 8.3 beschriebenen Verfahren zurückgegeben werden.

WIDERRUFSFORMULAR

Wenn ein Verbraucher den Vertrag widerrufen möchte, sollte dieser das folgende Widerrufsformular ausfüllen und dieses unter Angabe der Bestellnummer per E-Mail an contact@sergelutens.com senden.

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistungen (*):

Bestellt am (*) / erhalten am (*):

Name des/der Verbraucher(s):

Adresse des/der Verbraucher(s):

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):

Datum:

(*) Unzutreffendes streichen.

Vorbehaltlich der Einhaltung des hierin beschriebenen Rückgabeverfahrens verpflichtet sich der Verkäufer, alle vom Kunden gezahlten Kosten, einschließlich der normalen Versandkosten, zurückzuerstatten.

8.2 KOSTEN FÜR DIE RÜCKSENDUNG DER PRODUKTE

Gemäß Artikel L. 221-21-3 des französischen Verbrauchergesetzes trägt der Kunde die Kosten für die Rücksendung der Produkte, es sei denn, die gelieferten Produkte entsprechen nicht der Bestellung (in diesem Fall trägt der Verkäufer die Kosten).

8.3 DAS RÜCKGABE- UND RÜCKERSTATTUNGSVERFAHREN

Um ein Produkt zurückzusenden, muss der Kunde die folgenden Schritte einhalten.

SCHRITT 1 - Kontaktieren Sie den Kundenservice oder melden Sie sich in Ihrem Kundenkonto an

- Sie können das Kundenserviceteam unter 09 77 55 95 91 in Frankreich oder +33 9 77 55 95 91 aus dem Ausland (Montag bis Freitag, von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr MEZ) kontaktieren.

- Sie können das Rücksendeersuchen auch über Ihr Kundenkonto auf der Website stellen.

SCHRITT 2 - Rückgabe des/der Produkte(s)

Wenn Sie mit Ihrer Bestellung nicht zufrieden sind, können Sie bis zu vierzehn (14) Werktage nach Erhalt der Produkte ein Rücksendeersuchen stellen und eine Rückerstattung verlangen. Die Rückerstattung des Geldes erfolgt über die gleiche Zahlungsmethode wie bei der Bestellung. Sie müssen die Produkte in ihrem Originalzustand innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Erhalt der Bestellung zurücksenden.

Gemäß Artikel L221-28 des französischen Verbrauchergesetzes ist der Kunde nicht berechtigt, ein Produkt zurückzugeben und eine Rückerstattung zu verlangen, wenn das Produkt eine personalisierte Sonderbestellung (z.B. eine gravierte Flasche) ist oder wenn das Produkt vom Kunden entsiegelt wird oder aus hygienischen Gründen (wie bei Kosmetikprodukten) nicht zurückgegeben werden kann.

Folgende Schritte sind bei der Produktrückgabe zu befolgen:
- Bewahren Sie Ihr Rücksendeformular auf, das sich im ersten Paket befindet und legen Sie es in das Paket. Dieses Formular ist zwingend erforderlich, um die Rücksendung zu bearbeiten. Ohne dieses Dokument wird keine Rücksendung behandelt.
- Geben Sie das Paket bei der Poststelle Ihrer Wahl ab. Die Kosten für die Rücksendung von Produkten trägt der Kunde.

Die Rücksendungen sind an die folgende Adresse zu senden: ADS - site d'Evreux - ZAC Long Buisson 2 - rue Rolland Garros 27930 Guichainville.

Unter der Telefonnummer 09 77 55 95 91 in Frankreich oder unter +33 9 77 55 95 91 aus dem Ausland (Montag bis Freitag, von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr MEZ) oder durch einen Klick HIER können Sie auch unseren Kundenservice kontaktieren.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie einen Versandnachweis erhalten, wenn Sie die Produkte zurücksenden. Wir empfehlen, diesen Versandnachweis für den unwahrscheinlichen Fall, dass wir das zurückgegebene Paket nicht erhalten, aufzubewahren. Wir können keine Haftung für Rücksendungen von Produkten übernehmen, die während des Transports verloren gehen.

Sobald wir die Rücksendungen erhalten haben, prüfen wir, ob sie sich in einwandfreiem Zustand befinden. Sollte sich herausstellen, dass die Produkte vom Kunden geöffnet, benutzt und/oder auf Anfrage des Kunden personalisiert wurden, können wir die Produkte nicht zurücknehmen und die Kosten nicht zurückerstatten und Sie müssen die Abholung und Lieferung der Produkte an Ihre Adresse auf Ihre Kosten innerhalb von 28 Tagen organisieren.

SCHRITT 3 - Bearbeitung der Rückerstattung

Die Zahlungen werden auf dem gleichen Wege zurückerstattet, den Sie ursprünglich für die Bezahlung Ihrer Bestellung verwendet haben, und zwar innerhalb von maximal vierzehn (14) Tagen nach Erhalt der zurückgegebenen Produkte, vorbehaltlich einer Rückgabe der Produkte in ihrem ursprünglichen Zustand innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Erhalt der Bestellung an die auf dem Rückgabeformular angegebene Adresse. Der Verkäufer ist jedoch berechtigt, die Rückerstattung zu verschieben, bis er die Produkte tatsächlich erhalten hat oder bis der Kunde den Nachweis erbringt, dass die Produkte versandt wurden, je nachdem, was zuerst stattfindet und bis die oben genannten Bedingungen erfüllt sind. Der Verkäufer wird dem Kunden den gesamten Betrag mit der gleichen Zahlungsmethode wie bei der ursprünglichen Transaktion zurückerstatten. In jedem Fall entstehen dem Kunden keine Kosten im Zusammenhang mit der Rückerstattung. Sie erhalten eine Benachrichtigung von unserem Kundenservice per E-Mail, der Sie über den Abschluss der Rückerstattung informiert.

Unsere Rückgaberichtlinie gilt nur für Online-Einkäufe auf der Website. Wir sind nicht in der Lage, Rücksendungen von Produkten anzunehmen, die in einem Partnergeschäft gekauft wurden.

ZIFFER 9: GEWÄHRLEISTUNGSRECHTE

9.1 GESETZLICHE GEWÄHRLEISTUNGSGARANTIE :

Das französische Verbrauchergesetz sieht folgende Bestimmungen zur Gewährleistung vor:

Artikel L. 217-4 des französischen Verbrauchergesetzes: „Der Verkäufer muss die vertragsgemäße Ware liefern und haftet für jede nicht Einhaltung dieser Vorgaben bei der Lieferung. Der Verkäufer haftet auch für eine nicht-vertragsgemäße Lieferung, die aus der Verpackung, der Montageanleitung oder – soweit der Verkäufer dafür nach dem Vertrag verantwortlich ist oder dies in seiner Verantwortung ausgeführt wird – der Installation resultiert“.

Artikel L. 211-5: „Um den Vertrag einzuhalten, müssen die Waren:

1) Geeignet sein für die Verwendung, die normalerweise von ähnlichen Waren erwartet wird, und – soweit anwendbar –:
- der Beschreibung des Verkäufers entsprechen und die Eigenschaften aufweisen, die dieser dem Käufer in Form eines Musters oder Modells vorgelegt hat;
- die Eigenschaften aufweisen, die ein Käufer angesichts der öffentlichen Erklärungen des Verkäufers, des Herstellers oder seines Vertreters, wie beispielsweise in der Werbung und auf der Etikettierung, berechtigterweise erwarten kann;

2) Oder die gemeinsam von den Parteien definierten Merkmale aufweisen oder für eine vom Käufer angestrebte, dem Verkäufer zur Kenntnis gebrachte und von ihm akzeptierte besondere Verwendung geeignet sein.“

Artikel L. 217-12: „Jeder Anspruch wegen nicht vertragsgemäßer Leistung verjährt zwei Jahre nach Lieferung der Ware“.

Im Bereich der gesetzlichen Gewährleistung:
- hat der Kunde eine Frist von zwei Jahren ab Lieferung der Ware zur Geltendmachung seiner Rechte;
- kann der Kunde zwischen Nachbesserung oder Ersatz der Ware wählen, es sei denn, eine dieser Optionen ist für den Fachmann mit unverhältnismäßigen Kosten in Bezug auf den Wert der Ware oder die Bedeutung des Verzugs verbunden; in diesem Fall wählt der Fachmann die kostengünstigste Option;
- ist der Kunde davon befreit, das Vorliegen eines Mangels der Ware innerhalb von sechs Monaten nach Lieferung der Ware nachzuweisen. Diese Zeitspanne wurde – außer bei gebrauchten Waren – auf vierundzwanzig Monate ab dem 18. März 2016 verlängert.

Die gesetzliche Gewährleistung gilt unabhängig von einer eventuell gewährten kommerziellen Garantie.

Der Kunde kann sich auf die Gewährleistung bei versteckten Mängel an der verkauften Sache im Sinne des Artikel 1641 des Zivilgesetzbuches berufen. In diesem Fall hat er die Wahl zwischen der Geltendmachung des Rücktritts oder einer Herabsetzung des Kaufpreises gemäß Artikel 1644 des Zivilgesetzbuches.

9.2 GEWÄHRLEISTUNG BEI VERSTECKTEN MÄNGELN

Das französische Zivilgesetzbuch sieht bezüglich der Gewährleistung bei versteckten Mängel folgende Bestimmungen vor:

Artikel 1641: „Den Verkäufer trifft eine Gewährleistungsverpflichtung bei versteckten Mängel, die die verkaufte Sache so beeinträchtigen, dass sie für ihren Zweck ungeeignet ist oder ihre Nützlichkeit so weit einschränkt ist, dass der Käufer sie nicht gekauft oder einen niedrigeren Preis dafür angeboten hätte, wenn er davon gewusst hätte“.

Artikel 1648: „Etwaige Mängelansprüche sind vom Käufer innerhalb von zwei Jahren nach Entdeckung des Mangels geltend zu machen. In dem in Artikel 1642-1 genannten Fall muss die Klage innerhalb eines Jahres nach dem Tag erhoben werden, an dem der Verkäufer von der Haftung für sichtbare Mängel oder die fehlende Vertragsgemäßheit befreit werden kann, andernfalls erlischt dieses Recht“.

9.3 GELTENDMACHUNG DER GESETZLICHEN GEWÄHRLEISTUNGSRECHTE

Im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistungsgarantie übernimmt der Verkäufer nach Wahl des Kunden:
- Entweder den Ersatz des Produkts durch ein identisches Produkt, je nach Verfügbarkeit;
- Oder die Rückerstattung des Kaufpreises für das Produkt innerhalb von dreißig (30) Tagen, wenn es nicht möglich ist, das Produkt zu ersetzen.

Im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung für versteckte Mängel übernimmt der Verkäufer nach Wahl des Kunden und nach Prüfung des Mangels:
- Entweder die Rückerstattung des Kaufpreises des Produkts innerhalb von dreißig (30) Tagen,
- Oder die Rückerstattung eines Teils des Kaufpreises des Produkts innerhalb von dreißig (30) Tagen, wenn der Kunde beschließt, das Produkt zu behalten.

9.4 AUSSCHLUSS DER GEWÄHRLEISTUNGEN

Produkte, die vom Kunden verändert, repariert oder anderweitig modifiziert werden, und Produkte, die durch unsachgemäßen Gebrauch beschädigt werden, fallen nicht unter die gesetzlichen Gewährleistungen.

ZIFFER 10: HAFTUNG IM HINBLICK AUF DIE WEBSITE

Der Verkäufer lehnt hiermit jegliche Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden ab, die sich aus der Nutzung des Internet-Netzwerks durch den Kunden ergeben, wobei dazu z.B. Ausfälle des Dienstes, externe Eingriffe oder das Vorhandensein von Computerviren und die Nichtverfügbarkeit der Website aufgrund von Wartungsarbeiten, technische Störungen, Ereignisse höherer Gewalt oder andere Umstände, die außerhalb der Kontrolle des Verkäufers liegen, zählen.

Der Verkäufer haftet nicht für geringfügige Fehler.

Der Verkäufer haftet nicht, wenn der Kundenservice aufgrund von Ereignissen, die außerhalb des Einflussbereichs des Verkäufers liegen, nicht verfügbar ist, insbesondere im Falle eines technischen Ausfalls, einer Unterbrechung des Telefon- oder Internetnetzes, eines Geräteausfalls usw.

Unbeschadet der sonstigen Bestimmungen dieser AGB, insbesondere des Abschnitts 9 über die gesetzlichen Gewährleistungen, haftet der Verkäufer nur bei nachgewiesenem Verschulden und in jedem Fall beschränkt auf direkte Schäden.

ZIFFER 11: RECHTS- UND GESCHÄFTSFÄHIGKEIT

Alle Kunden, die auf der Website eine Bestellung aufgeben möchten, erklären hiermit, dass sie mindestens 16 Jahre alt (18 Jahre alt in Italien) sind und die Fähigkeit haben, an diese AGB gebunden zu sein.

ZIFFER 12: DATENSCHUTZ

Die Datenschutzerklärung von LSPRS, die auf der Website verfügbar HIER ist, ist Teil dieser AGB. Die Datenschutzerklärung beschreibt, wie der Verkäufer die personenbezogenen Daten des Kunden verarbeitet, die er im Auftrag von LSPRS erhebt oder die der Kunde bei einer Bestellung auf der Website bereitstellt.

ZIFFER 13: HÖHERE GEWALT

Keine der Parteien haftet für die Nichterfüllung oder unsachgemäße Erfüllung ihrer Verpflichtungen, wenn dies auf ein Naturereignis oder den Eintritt eines Ereignisses zurückzuführen ist, das höhere Gewalt im Sinne der Rechtsprechung darstellt. Die von diesen Ereignissen betroffene Partei muss die andere Partei unverzüglich, spätestens aber innerhalb von fünf (5) Werktagen nach Eintritt des betreffenden Ereignisses informieren. Die Parteien konsultieren einander so früh wie möglich, um den Fortgang der Bestellung während der Dauer der höheren Gewalt zu klären.

Dauert die höhere Gewalt länger als einen (1) Monat, ist jede Partei berechtigt, den Vertrag per Einschreiben mit Empfangsbestätigung an die andere Partei zu kündigen und der Verkäufer erstattet alle vom Kunden im Zusammenhang mit dieser Bestellung gezahlten Kosten.

ZIFFER 14: SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB in Anwendung eines Gesetzes oder einer Verordnung oder aufgrund eines rechtskräftigen Urteils eines zuständigen Gerichts oder einer Behörde als ungültig erachtet werden, bleiben die übrigen Bestimmungen voll wirksam.

ZIFFER 15: KEINE KONKLUDENTE VERZICHTSERKLÄRUNG

Wenn Sie oder wir einen Teil dieser AGB nicht durchsetzen, stellt dies in keiner Weise einen Verzicht auf die jeweils gewährten Rechte dar und die jeweilige Partei ist nicht daran gehindert, diesen Teil der AGB zu einem anderen Zeitpunkt durchzusetzen.

ZIFFER 16: ÜBERSCHRIFTEN

Im Falle von Auslegungsunterschieden zwischen den Überschriften/Titeln der Ziffern und den tatsächlichen Bedingungen dieser AGB, gehen die Bedingungen vor und gelten die Titel als ungültig.

ZIFFER 17: ÄNDERUNGEN DIESER AGB

Der Verkäufer ist berechtigt, diese AGB jederzeit zu ändern. Jede neue Version dieser AGB wird im Voraus auf der Website bekannt gegeben. Die Version, die auf der Website online veröffentlicht wird, hat immer Vorrang vor allen anderen Versionen dieser AGB. Im Verhältnis zum jeweiligen Kunden ist allerdings die im Zeitpunkt der Bestellung des Kunden gültige und von diesem akzeptierte Fassung der AGB maßgeblich.

ZIFFER 18: INTEGRALER BESTANDTEIL DIESER VEREINBARUNG

Diese AGB und die dem Kunden zugesandte Bestellungszusammenfassung bilden eine vertragliche Einheit, die den gesamten Vertrag zwischen den Parteien darstellt.

ZIFFER 19: SPRACHE

Diese AGB der Website liegen in französischer, englischer und deutscher Sprache vor. Im Falle von Widersprüchen zwischen den verschiedenen Versionen ist die französische Version maßgebend.
Der gesamte Inhalt der Website ist in Französisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

ZIFFER 20: ANWENDBARES RECHT - STREITBEILEGUNG

Diese AGB und die von den Kunden aufgegebenen Bestellungen unterliegen dem französischen Recht.

Alle Streitigkeiten, die sich im Zusammenhang mit der Gültigkeit, Auslegung oder Durchsetzung ergeben und die von den Parteien nicht gütlich beigelegt wurden, werden von den Pariser Gerichten (Frankreich) entschieden.

Gemäß den Artikeln L. 612-1 bis L. 616-3 des französischen Verbrauchergesetzes hat jeder Verbraucher das Recht, kostenlos auf die Verbrauchervermittlung zurückzugreifen, um einen Streitfall mit einem Unternehmen gütlich beizulegen.

Der Kunde kann einen Antrag auf Mediation auf der europäischen Plattform zur Beilegung von Verbraucherrechtsstreitigkeiten unter der folgenden Adresse stellen:
https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home.show&lng=FR.